Sandra Guesthouse in Dambulla: Zu Gast im kulturellen Dreieck Sri Lankas

Sandra Guesthouse in Dambulla

Hast du vor, das kulturelle Dreieck in Sri Lanka zu erkunden? Dann ist das Sandra Guesthouse in Dambulla ein klasse Ausgangspunkt. Ich bin ja eigentlich nicht so der Superbudgetreisende. Aber das Sandra Guesthouse ist in dieser Hinsicht eine Option der Extraklasse, die alle nötigen Kriterien erfüllt. Sauber und ordentlich, sehr gutes und reichliches Essen, supernette und ohne Ende hilfsbereite Gastgeber. Was möchtest du noch?

…per Expressbus reise ich von Kandy aus in Richtung Dambulla. Eineinhalb Stunden dauert die Achterbahnfahrt. Zuvor haben mich die netten einheimischen Leute am unteren Busbahnhof in Kandy an den richtigen Bus geleitet. Im ersten Moment sieht es hier schon etwas wilder aus als z.B. in Galle.

Sandra Guesthouse in Dambulla

Die allesamt herzlichen Gastgeber mit kleinem Sohn, großem Sohn, Papa und Mama.

Viel mehr Menschen, viel mehr Dreck, viel mehr Gestank. Alles durcheinander! Aber nur nicht einschüchtern lassen und immer schön zielstrebig bleiben. Was erwartet mich da bloß in Dambulla. Dem Zentrum für den Obst- und Gemüsehandel? Der kleine weiße Bus ist zu meiner Überraschung sogar klimatisiert.

Dambulla also. Mitten im kulturellen Dreieck Sri Lankas. Der Bus hält, die Türen öffnen sich. Aus der angenehmen klimatisierten Temperatur wird ein backofenähnlicher Zustand. Schweiß! Ich liebe die Hitze! Auf dem Schild am Zaun steht Sandra Inn. Nicht Sandra Guesthouse! Sandra Inn oder Sandra Guesthouse? Oder egal? Egal wie sich herausstellt.


Freundlich werde ich begrüßt und mache es mir, auf der noch in Folie eingeschweißten Retrocouch, bequem.

 

Es gibt Tee. Hab mich langsam dran gewöhnt, bei dieser Hitze das heiße aufgebrühte Schwarzteegetränk zu mir zu nehmen. Zucker, Milch, wie du willst. Gemütlich ist es hier. Leider war die letzten Wochen eine extreme Hitzewelle in der Region und so ist das, normalerweise grüne Anwesen, nun braun und staubig. Trotzdem fühle ich mich vom ersten Moment an sehr wohl.

Auf das Sandra Guesthouse in Dambulla bin ich durch den Blog 22places von Jenny und Sebastian gekommen. Sie haben auf ihrer Seite tolle Reisetipps für den Bereich rund um Dambulla und eben auch großartige Unterkunftsvorschläge für Sri Lanka. „Das Zimmer war das sauberste, was wir in Sri Lanka hatten. Man hat hier wirklich gemerkt, dass es eine Herzensangelegenheit ist und Mama sich um alles rührend kümmert.“, schreiben sie in einem ihrer Artikel.

Das sagen andere Gäste über das Sandra Guesthouse in Dambulla

Sandra Guesthouse in Dambulla

Sandra Guesthouse in Dambulla

Sandra Guesthouse in Dambulla

Unter den ganzen Gästebucheinträgen habe ich sogar auch den von Jenny & Sebastian gefundenn.

Ich nippe an der Teetasse. Die Folie auf der Couch macht aus meinem T-Shirt im Rückenbereich einen nassen Lappen. In einem kleinen Schulheft finden sich Gästemeinungen aus aller Welt wieder. China, Japan, Italien, Tschechien, Australien, Neuseeland, Island, Deutschland… Deutschland?! Klar, Sri Lanka ist gerade sehr beliebt bei den Deutschen. Bei mir auch.

Immer wieder steht das Gleiche, in anderer Ausdrucksweise, im Heft. Von Seite zu Seite strömen mir hervorragende Bewertungen geradezu entgegen. Na dann bin ich ja mal gespannt. Auch Jenny und Sebastian haben es sich nicht nehmen lassen eine Bewertung abzugeben.


„Die Familie ist super nett, hat sich sehr liebevoll um uns gekümmert und alles möglich gemacht.“

Jenny & Sebastian

 

Eigentlich kann ich es vorwegnehmen. Auch bei mir ist es ein super Aufenthalt! Die Tage sind ausgefüllt mit Touren zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten wie Polonnaruwa oder Sigiriya. Auch die angepriesenen wilden Elefanten bekomme ich zu sehen. Ein tolles Erlebnis, wenn die schweren, grauen Riesen direkt neben der Straße auftauchen, um sich über das kleine Wasserloch herzumachen.

Die Abende gefallen mir aber am besten. In meinen fünf Nächten im Sandra Guesthouse in Dambulla gibt es ebenso viele verschiedene Dinner-Variationen. Natürlich ist das Reis und Curry überragend. Überragend viel. Ich stopfe rein was geht, aber es wird trotzdem nicht alles leer. Später besteht der Vater des Hauses noch auf einen gemeinsamen Whiskey.

Sandra Guesthouse in Dambulla

Das Gästehaus ist umgeben von einem gepflegten tropischen Garten.

Wir feiern zusammen seine Rückkehr aus Qatar. Dort hat er jahrelang gearbeitet und nun versuchen sie das Gästehaus zu etablieren, damit er daheim bleiben kann. Er erzählt mir, wie gut es ihm und seiner Familie tut, dass er nicht mehr weg muss. Trotzdem kommt es mir manchmal ein bisschen so vor, dass sie sich ein wenig fremd sind. Nach dem vierten Glas verabschiede ich mich ins Bett.

Frühstück! Das Frühstück ist ebenfalls grandios und macht dich fit für die anstehenden Tagesausflüge. Auch hier gibt es jeden Tag eine neue Variation. Eigentlich könntest du auch nur zum Essen herkommen. Lecker! Aber wie immer, auch Geschmacksache. Die Gästebucheinträge bestätigen aber allesamt, reichhaltige und leckere Nahrung.


Es gibt eigentlich wirklich nicht viel mehr zu sagen außer, sehr angenehm und überaus empfehlenswert!

 

Wenn du also vor hast, das kulturelle Dreieck zu bereisen und auf der Suche nach einer günstigen und authentischen Bleibe bist, kann ich das Sandra Guesthouse in Dambulla wärmstens empfehlen. Eine genaue Beschreibung und die Möglichkeit zu buchen findest du hier.

Super vielen Dank also nochmal für die tollen Tage, Gespräche und Erlebnisse!

Schön, dass du vorbei geschaut hast und bis bald.

Surfen, Reisen, Leben in Sri Lanka

Kannst du auch ein Gästehaus in Sri Lanka empfehlen? Warst du vielleicht auch schon mal im Sandras Guesthouse in Dambulla? Hast du sonst eine Frage, die dir auf der Seele brennt? Dann schreib mir doch einfach ein paar nette Zeilen!

Hat's dir gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du's teilst!

2 Kommentare

  1. Wie toll! Super schön, dass du dich dort auch so wohl gefühlt hast und danke für deinen tollen Beitrag, durch den wir gerade virtuell zurück nach Dambulla reisen konnten! <3

    • Markus Warth

      Hallo Jenny & Sebastian,

      auch bei mir ist der Besuch im Sandra Guesthouse schon eine Weile her. Ich habe heute allerdings den Artikel ein wenig überarbeitet und so habt ihr wahrscheinlich eine Benachrichtigung bekommen. Es war aber schön dort!

      Wie ist es in Japan? Ich hoffe ihr habt eine gute Zeit!

      Grüße,
      Markus

Kommentare sind geschlossen.